Stygimoloch

Stygimoloch
Version freigeben: Basis-Spiel

Klassifizierung

ErnährungPflanzenfresser
LebensraumTerrestrisch
ÄraOberkreide
FamiliePachycephalosauridae
GattungStygimoloch
Bio-GruppeKleiner Pflanzenfresser

Größe

Größe (m)1.7
Länge (m)3.5
Gewicht (kg)78

Bewertung

Basisanziehungskraft65
Anziehungskraft (Pro $1MM)311.2
Anziehungskraft (Pro Hektar)316.0
Standard-Dominanz52
BasisanziehungskraftAnziehungskraft (Pro $1MM)Anziehungskraft (Pro Hektar)Standard-Dominanz
Stygimoloch
Median

Werte

Lebenserwartung44 - 88
Belastbarkeit130
Angriff34
Verteidigung18
Behandlungspfeil-Widerstand60
Betäubungsmittel-Widerstand60
Giftwiderstand115

Sicherheit

Sicherheitsbewertung4
Bedrohung
Ranger-Team
Dinosaurier schicken/anfordernJa

Umweltbedürfnisse

Komfort50% , 70% , 90%
Wald (m2)150031%
Wasser (m2)3006%
Blätter (Boden) (m2)300063%

Vorlieben bei der Kohabitation

Soziale Gruppe3 - 4
Idealer Bestand3 - 10
Wachsender Arealbedarf+20%
Mag
Wird gemocht von
Mag nicht
Wird abgelehnt von
Neutral
Keine
Kämpfen
Jagen
Rudeljagd
Kommunizieren

Die Verhaltensweisen sind in den Spieldateien skriptiert, aber es ist nicht garantiert, dass sie auftreten. Dominanz, Territorium und Eigenschaften bestimmen, ob sie tatsächlich kämpfen würden.

Freischaltungsanforderungen

Wird freigeschaltet, indem man das Fossil von einer der folgenden Grabungsstätten birgt:

GrabungsstättenOrteFossilienAnforderungen (Logistik)DauerKosten
Frenchman-Formation A
Nordamerika
Kanada
Saskatchewan
fossil_pachycephalo_common
x1
fossil_pachycephalo_uncommon
x2
fossil_pachycephalo_rare
x2
404:00$85,000
Hell-Creek-Formation B
Nordamerika
USA
Montana
fossil_pachycephalo_common
x2
fossil_pachycephalo_uncommon
x1
fossil_pachycephalo_rare
x1
604:00$400,000
Lance-Formation: Anlage A
Nordamerika
USA
Wyoming
fossil_pachycephalo_common
x2
fossil_pachycephalo_uncommon
x1
104:00$120,000
Lignit, aufgebrochen (sp. K.)
Bernsteinmine Stufe 1
Ostschelf
Oberkreide
amber_pachycephalo_common
x1
amber_pachycephalo_uncommon
x2
amber_pachycephalo_rare
x2
404:00$120,000
Lignit, aufgebrochen (sp. K.)
Bernsteinmine Stufe 2
Südliches Flussbett
Oberkreide
amber_pachycephalo_common
x2
amber_pachycephalo_uncommon
x1
amber_pachycephalo_rare
x1
404:00$120,000
Lignit, verdichtet (sp. K.)
Bernsteinmine Stufe 3
Nordöstliche Grube
Oberkreide
amber_pachycephalo_common
x2
amber_pachycephalo_uncommon
x1
404:00$120,000

Synthese

Eier2 - 7
Anforderungen (Genetik)4
Wissenschaftler (Max)3
Dauer00:30
Kosten$94,000

Brutvorgang

Anforderungen (Wohlbefinden)4
Wissenschaftler (Max)3
Dauer01:30
Kosten$188,000

Genom-Merkmalschancen

Genmodifikationen (Max)5
Geselligkeit25%
Ungesellig
Toleranz25%
Tolerant
Gewöhnung9%
Sanftmütig
Nachtaktiv4%
Nachtaktiv

Krankheiten

ImmunKeine
AnfälligKeine

Beschreibung

Stygimoloch ist ein Pflanzenfresser aus der Familie der Pachycephalosaurier und lebte vor rund 65 bis 68 Millionen Jahren im Westen der heutigen USA. Dieser Dinosaurier kann über 3 Meter lang werden und ist leicht an den großen knöchernen Hörnern an seinem Hinterkopf zu erkennen, mit denen er sich gegen Fressfeinde verteidigt. Sein Name lässt sich übersetzen mit „Styx-Teufel“ und ist eine Referenz an den Fluss, der in der griechischen Mythologie die Welt der Lebenden von der Unterwelt trennt.

Entdeckung

Die Geschichte von Stygimoloch ist von einigen Kontroversen und vielen verschiedenen Ansichten hinsichtlich seiner Klassifizierung geprägt. Erste Stygimoloch-Fossilien wurden gegen Ende des 19. Jahrhunderts in der Hell-Creek-Formation in Texas entdeckt. Die offizielle Benennung erfolgte aber erst 1982, als Hans-Dieter Sues und Peter Galton ihn offiziell als neue Gattung beschrieben. Einige Experten vermuten mittlerweile, dass es sich bei den gefundenen Exemplaren in Wahrheit um Pachycephalosaurus-Jungtiere handelt.

Paläoökologie

Stygimoloch lebte während der Oberkreide zeitgleich mit vielen anderen Dinosauriern und durchstreifte neben Edmontosaurus, Triceratops und Ankylosaurus sowie dem Spitzenprädator Tyrannosaurus die Wälder und Ebenen Nordamerikas.

GGPaleo.GGPaleo.GG

Spiele


Paleo.GG ist nicht mit Spielen oder Spielfirmen verbunden oder wird von ihnen unterstützt. Die Verwendung von Markenzeichen und Inhalten Dritter dient nur als Referenz. Alle Marken und Urheberrechte sind Eigentum der jeweiligen Inhaber.