Cearadactylus

Cearadactylus
Version freigeben: Basis-Spiel

Klassifizierung

ErnährungFischfresser
LebensraumAus der Luft
ÄraFrühe Kreide
FamilieAnhangueridae
GattungCearadactylus
Bio-GruppeFlugreptil

Größe

Größe (m)1
Länge (m)4.5
Gewicht (kg)15

Bewertung

Basisanziehungskraft89
Anziehungskraft (Pro $1MM)390.4
Anziehungskraft (Pro Hektar)591.9
Standard-Dominanz46
BasisanziehungskraftAnziehungskraft (Pro $1MM)Anziehungskraft (Pro Hektar)Standard-Dominanz
Cearadactylus
Median

Werte

Lebenserwartung35 - 70
Belastbarkeit130
Angriff27
Verteidigung19
Behandlungspfeil-Widerstand60
Betäubungsmittel-Widerstand25
Giftwiderstand155

Sicherheit

Sicherheitsbewertung4
Bedrohung
Helikopter
Menschen
Ranger-Team
Dinosaurier schicken/anfordernNein

Umweltbedürfnisse

Komfort50% , 70% , 90%
Freiraum (m2)55027%
Sand (m2)30015%
Wasser (m2)115057%
Fisch (m2)5

Vorlieben bei der Kohabitation

Soziale Gruppe1 - 2
Idealer Bestand0 - 20
Wachsender Arealbedarf+25%
Mag
Wird gemocht von
Mag nicht
Wird abgelehnt von
Neutral
Keine
Kämpfen
Jagen
Rudeljagd
Kommunizieren

Die Verhaltensweisen sind in den Spieldateien skriptiert, aber es ist nicht garantiert, dass sie auftreten. Dominanz, Territorium und Eigenschaften bestimmen, ob sie tatsächlich kämpfen würden.

Freischaltungsanforderungen

Wird freigeschaltet, indem man das Fossil von einer der folgenden Grabungsstätten birgt:

GrabungsstättenOrteFossilienAnforderungen (Logistik)DauerKosten
Romualdo-Formation
Südamerika
Brasilien
Ceara
fossil_flyingreptile_common
x4
fossil_flyingreptile_uncommon
x3
fossil_flyingreptile_rare
x3
504:00$380,000

Synthese

Eier1 - 4
Anforderungen (Genetik)6
Wissenschaftler (Max)3
Dauer01:00
Kosten$95,000

Brutvorgang

Anforderungen (Wohlbefinden)5
Wissenschaftler (Max)3
Dauer03:00
Kosten$190,000

Genom-Merkmalschancen

Genmodifikationen (Max)5
Durst50%
Gestillt
Gewöhnung8%
Sanftmütig
Nachtaktiv8%
Nachtaktiv
Scheu25%
Scheu
Verteidigung25%
Verletzlich

Krankheiten

ImmunMaul- und Klauenseuche
AnfälligKeine

Beschreibung

Cearadactylus ist eine Gattung großer Flugsaurier mit einer Flügelspannweite von etwa 4-5 Metern. Der Fischfresser besitzt einen langen Schnabel und dünne, scharfe Zähne, mit denen er ins Wasser eintaucht, um seine Beute zu schnappen. Dank seiner großen Augen hat er potenzielle Bedrohungen durch Fressfeinde jederzeit im Blick. Der vollständige Name dieses Flugreptil (Cearadactylus atrox) lässt sich übersetzen mit „Cearas tödlicher Finger“ und bezieht sich auf seinen Fundort und die scharfen Krallen.

Entdeckung

Die genauen Einzelheiten über seine Entdeckung sind zwar nicht bekannt, die erste Erwähnung von Cearadactylus als neuer Gattung stammt jedoch aus dem Jahr 1985. Damals benannten die Fossiliensucher Giuseppe Leonardi und Guido Borgomanero ein von ihnen gefundenes Artefakt, einen Teilschädel aus der Romualdo-Formation in Brasilien.

Paläoökologie

Cearadactylus lebte während der frühen Kreide vor ungefähr 110 Millionen Jahren in Südamerika. Da er sich von Fisch ernährte, hielt er sich in der Nähe von Gewässern auf. Die Weibchen legten ihre Eier auf hohen Bäumen und auf Klippen, um sie vor Raubtieren zu schützen.

GGPaleo.GGPaleo.GG

Spiele


Paleo.GG ist nicht mit Spielen oder Spielfirmen verbunden oder wird von ihnen unterstützt. Die Verwendung von Markenzeichen und Inhalten Dritter dient nur als Referenz. Alle Marken und Urheberrechte sind Eigentum der jeweiligen Inhaber.